English  Russian  Dutch  French  Spanish Startseite | Kontaktieren Sie uns | Häufige Fragen (FAQ)
Get a Russian Visa! As simple as it gets
1. allgemein >
2. Detaillierung >
3. Bezahlung >
4. Bestätigung
VON
BIS
2. REISEZIEL 3. ANZAHL DER EINTRÄGE 4. Staatsangehörigkeit
6. GEBURTSLAND 5. KONSULAT*- wo Sie beabsichtigen Russisches Visum zu erhalten
Staat Stadt Währung
 

Ständiger und nichtständiger Aufenthalt


Viele Leute bitten um die Beantragung der Staatsbürgerschaft, gehört zu haben, dass dies ein Weg zur Vermeidung der Beantragung von Arbeitsvisum und Arbeitserlaubnis sein kann. Doch ist die Erwerbung der Staatsbürgerschaft, allgemein gesprochen, komplizierter als die Erwerbung der Arbeitserlaubnis. Wenn nur Sie mehrere Jahrzehnte oder mehr in Russland leben nicht wollen, und keine Familie, etc. haben, dann brauchen, wahrscheinlich Sie keine Staatsbürgerschaft (und auch in diesem Fall, könnte es nicht für Sie sein).

Erzählen wir ein bisschen darüber, wie es funktioniert – beachten Sie bitte, dass es keine umfassende und endgültige Anleitung ist (das braucht viele Seiten) – das ist nur eine Kurzübersicht, damit man Sie mit der Funktionierung dieses Verfahrenes bekannt macht. Das Verfahren und die Unterlagen, die für Beendung notwendig sind, können verändert werden. Es kann auch abhängig von einem Bezirk der Anmeldung verändert werden sein (Sie sollen sich für den Aufenthalt in dem Bezirk anmelden, wo Sie wohnen werden), und das bedeutet, dass das einzige Möglichkeit zu erfahren, welche Unterlagen Sie brauchen, ist ins Büro zu gehen und darüber fragen.

Sie müssen sich mit einem Antrag auf nichtständigen Aufenthalt beginnen. Es gibt eine Quote, wie viele Ausländer befristete Aufenthaltserlaubnis jedes Jahr in jedem geografischen Gebiet erteilt werden können. Wenn Sie russisch verheiratet sind, werden Sie außerhalb der Quote berücksichtigt werden. Wenn Sie nicht russisch verheiratet sind, ist die Quote so klein, und der Wettbewerb um den Platz ist so hoch, dass, wenn Sie keinen "qualifizierten Helfer" mit Vitamin B bei der Regierung für "Beschleunigung" dieses Verfahrens finden, können Sie feststellen, dass Sie sich erneut anwenden und nie in der Tat einen Platz bekommen werden. Dieser Service besteht meist in der Erhebung und Verarbeitung der Dokumente für Sie, aber es kostet auch mehrere tausend Dollar.

Sie müssen durch eine Apostille beglaubigte Bescheinigung aus Ihrem Land haben (verwenden Sie die Google-Suche für weitere Informationen auf der "Apostille"), die bestätigt, dass Sie für die dort begangenen Verbrechen in der Fahndungsliste nicht stehen. Sie müssen eine beglaubigte Kopie des durch Apostille beglaubigten Diploms vorlegen. Sie müssen mehrere Tests in verschiedenen öffentlichen Krankenhäusern in Russland machen. Sie müssen eine Liste mit Ihren engsten Verwandten vorlegen, mit einem Hinweis darauf, was sie tun und wo sie leben. Sie müssen eine Liste Ihrer früheren Arbeitgeber vorlegen. Sie werden alles tun, was sie sonst noch Sie bitten.

Sie müssen wahrscheinlich mindestens ein paar Mal versuchen, sie zu zwingen, die Dokumente anzunehmen (häufig gibt es dort Fehler, die korrigiert werden müssen - in der Regel füllen Sie das Formular erneut, bekommen neue Dokumente, etc.) und möglicherweise jedes Mal, je nach der Region, wo Sie sich bewerben, müssen Sie in Warteschlangen für mehr als einen Tag stehen (wenn es in Ihrem Bezirk passiert, ein Mann an der Spitze der Warteschlange steht, beachtet die Liste, so dass Sie zu essen oder zur Toilette gehen können usw., ohne dabei ihren Platz in der Warteschlange zu verlieren).

Nachdem die Dokumente angenommen wurden, beginnt der Föderale Migrationsdienst Ihre Bewerbung innerhalb von sechs Monaten zu prüfen. Sie müssen, sie zu kontaktieren, um herauszufinden, ob Ihr Antrag genehmigt wird. Wenn ja, dann werden Ihre Fingerabdrücke aufgenommen und wird ein großer Stempel auf Ihren Pass aufgepresst, das meldet, dass Sie das Recht auf nichtständigen Aufenthalt bis zu drei Jahren haben. Dann müssen Sie am Wohnort (Diese Registrierung ist etwas anders als die in anderen Abschnitten dieser Website beschrieben werden ) sich registrieren und spezielle Erlaubnis für Ausreise enthalten, wenn Sie aus Russland innerhalb von drei Jahren Ausreisen wollen, während Sie eine Aufenthaltserlaubnis haben. Als Aufenthalter können Sie selbst eine Arbeitserlaubnis in Russland erhalten (oder verwenden Sie eine Arbeitserlaubnis die vom Arbeitgeber erhalten wurde).

Etwa nach 11 Monaten nach der Erhaltung Aufenthaltserlaubnis der, müssen Sie sie "bestätigen", in der Regel im denselben Büro, wo Ihnen Stempel gepresst wurde. Offiziell muss es noch vor dem Jahresende des Aufenthalts in Russland getan werden, aber Sie können auf Probleme stoßen und daher beginnen Sie alles früher machen, um alles rechtzeitig zu schaffen. Die Bestätigung beinhaltet das Ausfüllen von Formularen, eine Dokumentation von Bezahlung steuerlichen Gebühren im vergangenen Jahr, Kopien von Anmeldeunterlagen und anderen Dokumente, etc. Jedes Jahr werden Sie "Empfangsbestätigung" erhalten, dass Sie durch diesen Prozess durchlaufen sind. Bestätigung brauchen Sie jedes Jahr.

Darüber hinaus, können Sie nach einem Jahr, die Beantragung des Daueraufenthalts beginnen –ist ein Prozess, der sehr ähnlich zum nichtständigen Aufenthalt ist. Wenn eine befristete Aufenthaltsgenehmigung nur für drei Jahre gilt und kann nicht verlängert werden, ist eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis für fünf Jahre gültig und kann verlängert werden. Die Inhaber von unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung können auch ohne Arbeitserlaubnis in Russland arbeiten ausschließlich auf Grund Ihrer Aufenthaltsgenehmigung einreisen und ausreisen, und als Regel alle Rechte und Privilegien eines Bürgers der Russischen Föderation (außer einige, wie z.B. das Wahlrecht oder Herrendienst) haben. Sie haben noch Ihr Aufenthalt in der lokalen FMS jedes Jahr zu bestätigen, wie oben beschrieben wurde. Sie können die Staatsbürgerschaft erhalten, für eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis innerhalb fünf Jahren leben. Die Bürgerschaft ist der einzige Weg, die Bestätigungsverfahren abzubrechen.

Wenn Sie einen Arbeitgeber haben, der Ihnen das Arbeitsvisum und Arbeitserlaubnis ausstellen kann, dann kann diese Alternative die einfachste und billigste Möglichkeit für das Leben in Russland sein. In diesem Fall beschäftigt sich mit der ganze Papierkram und Bürokratie Ihrer Arbeitgeber (die, hoffentlich, hat Erfahrung dabei) aber nicht Sie selbst.

Zurück zu dem Abschnitt "Registrierung": Was ist das und wie man sie erhalten kann?

 
VisasSupport
Überprüfung des Status einer Visumbestellung
Bestell-Nummer:
Name:
Das ist keine Regierungswebseite, und bis jede Bemühung auf die Versorgung der richtigen und erneuerten Informationen gerichtet ist, sind einige Veränderungen möglich, von denen wir nicht wissen. Sie sollen alle Details oder jede andere Fragen in der lokalen Russischen konsularischen Institution bestätigen.
VisaCard MasterCard AmEx DinersClub JCB         © 2021         Visazentrum         Datenschutz         Häufige Fragen (FAQ)         Folgen Sie uns in Twitter